Modellbau / Modellbahn

 


Tja, das Thema Modellbau ist eine weitere "Schwäche" von mir. Ich habe in jungen Jahren leidenschaftlich Modelle von Autos, Truck´s und was es sonst noch gibt, zusammengebastelt. Selbst das mühsame, stundenlange Bemalen der einzelnen Teile konnte diese Begeisterung nicht trüben. Die Geschichte ferngesteuerter Modelle habe ich auch versucht, aber das ständige Akkugelade war mir zu nervig und für einen Verbrenner war der Geldbeutel zu "schmal".

Irgendwann habe ich mich dann dem Thema Modell-Eisenbahn zugewandt. Aus der Anfangs mit Pappmaschee gebastelten N-Spur Eisenbahn wurde irgendwann eine 4,5 m x 1,3 m große Anlage. Es war einmal

Ich muß aber eingestehen, dass die Bauphase erheblich mehr Fun gemacht hat, als der anschließende Zugbetrieb. Durch das Verlassen des elterlichen Nestes, hatte ich leider auch für diesen Hobbyzweig nicht mehr die nötige Zeit und die Anlage wurde abgebaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe mir dann was kleines für den Keller zusammengebastelt, was aber leider auch irgendwann vor sich hinstaubte und dann Mitte der 90ziger verkauft wurde.

 

Verschiedene Ansichten der kleinen Anlage

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht, wenn ich mal irgendwann eine Rente beziehen darf, kann ich mich mit der Thematik wieder beschäftigen.

 


 

BurgWir schreiben das Jahr 2019 ....

Rente beziehe ich leider noch keine, ABER die Leidenschaft für die Modellbahn hat mich wieder eingeholt, dafür die des Motorradfahrens "verlassen" (fun macht es zwar schon noch, aber die Tage an denen man A Zeit hat und dann B auch noch das Wetter passt, sind einfach zu wenig, um diesem Hobby treu zu bleiben ....)

 

Also let´s go ..... Zwischen meinen Anfängen der Modellbahn und den heutigen technischen Möglichleiten liegen ja Welten, also habe ich den Sprung in die digitale Welt gewagt, mehr zu diesem Projekt und dem "Entstehen einer kleinen Welt" nach und nach hier auf dieser Seite smiley

 

 

 

 

Der Neu-Beginn ....

Moba Neubau Grundplatte Grundplatte

Grundplatte

 

Neubau 1 Neubau 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schattenbahnhof A mit Gleiswendel                                                                 Schattenbahnhof B

 

Neubau 3 Neubau 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schattenbahnhof A                                                                                        Gleiswendel

Neubau 5

 

to be continued

 

Weiter geht es mit und auf der "MoBa-Baustelle" ........

 

Seit den letzten Bildern ist einiges passiert .... die Gleise sind nun komplett verlegt und einige Umbauten am Gleisbild mussten auch noch durchgeführt werden. Vorab hat man leider manches nicht ganz so auf dem "Schirm" wie es von nöten wäre und so hatte ich mir einen Polaritätsfehler eingebaut der das Gleisbild im Bahnhof unmöglich gemacht hätte ...  frown also musste die Gleisführung entsprechend abgeändert werden und nun herscht auf der gesamten Anlage gleiche Polarität auf allen Stromkreisen smiley

 

Moba

Bahnhof Brücke
Bahnhof mit Gleiswendel Gleiswendel
rechter Anbau Bietschtalbrücke nah
Bahnhofgleise
Tunnelportal Zufahrt HBF nah Tunnelportal nah

 

Es ist ja wieder einiges an Zeit vergangen seit den letzten Bildern hier und auch während der "Schönwetterphase" wurde fleißig auf der Terasse gebastelt und das Entstandene dann später auf der Anlage integriert. So ist die "Abdeckung" der Gleisschnecke "west" entstanden ...

 

Burgberg Burgberg

 

Für den See unter der Burg hab ich mir einiges an Bildmatterial aus dem Netz angesehen und mich dann für diese Vorlage entschieden .....

Vorlage See

Das Ergebnis sieht nun so aus .....

Burgsee Burgsee

Zusammen mit dem Kletterfelsen wurde der See mit Burg dann über der Gleisschnecke West in die Anlage integriert smiley

Kletterfelsen mit Burg und See Kletterfelsen mit Burg und See

Kletterfelsen Brücke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als nächstes ging es mit der "Baustelle" Gleiswendelabdeckung weiter, auch hier sollte eine Burg, allerdings Ruine die Landschaft krönen!

Nach vielem Probieren, denn der Wendel sollte mit einer abnehmbaren "Haube" versehen werden, ist dieses Geländemodul entstanden. Der Aufgang zur Ruine über die Tunels wird noch mehr oder minder fest in die Anlage integriert.

  "Wendelmütze"

Blick von Oben Detail Detail

Ruine Ruinenweg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch der Bahnhof ist am Enststehen, mit der geplanten Stadt

 

Bahnhof mit Stadt


Wasser ist ja immer ein etwas "spannenderes Thema auf einer Modellbahnanlage, wenn ich mir da die Arbeiten, sowie Möglichkeiten auf meinen ersten Anlagen ansehe, hat sich heute doch auch hier schon einiges verändert, besonders was eben auch die Materialien angeht.

Bei meinem Wasserfall und dem Wasserlauf der irgendwann einmal in einen See münden soll, habe ich versucht das auch so realistisch wie möglich zu gestalten. Klar liegt soetwas auch immer im Auge des Betrachters, aber ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen smiley

 

Der "Weg" vom Styrodur-Rohling bis zum fertigen "Landschafsschnipsel"

Styrodur-Rohling

Farbe und Spachtelmasse kommt ins Spiel

 

"Wasser" Wasserfall

 

 

Wasserfälle mit Bietschtalbrücke

Bietschtahlbrücke

 


meine zweite Leidenschaft für besondere Ort wie alte Stollen, Burgen, Festungen (wurden ja schon umgesetzt), sowie Bunkeranlagen sollten natürlich auch thematisiert werden. Einen größeren Bunker in die Landschaft platzieren schien mir allerdings etwas unpassen, bei dem von mir gewählten Gelände angel

 

Also musste es ein Stollen sein. Gott sei Dank hatte ich frühzeitig schon bei der Fa. Luft, die Ruine und den kleinen Stollen am Hang gekauft, da die Firma ja mittlerweile leider nicht mehr produziert!

 

Der Stollen wurde dann im Abhang des Gleiswendels integriert.

Stollen am Hang

 

Stollen am Hang nah Grubenentwässerung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte Stollenanlagen mussten ja meistens entwässert werden und so durfte natürlich auch ein entsprechender Entwässersstollen nicht fehlen, den man auf dem rechten Bild sehen kann!

 

Grubenmundloch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da alte Stollen ja kein "Spielplatz" für jedermann ist, musste das offene Mundloch natürlich mit einem Lattenverschlag gesichert werden, auf dem zweiten Bild kann man das noch "offene" und ungesicherte Mundloch sehen. Natürlich sind solche Bastelein im Maßstab 1:160 schon immer eine kleine Herausforderung ....

Basteleien

 

Eine alte verfallene Hütte, für die ehemaligen Gerätschaften der früheren Bergleute durfte natürlich auch nicht fehlen ....

"Hüttenbasteleien"

 

Bergbauhütte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bergbauhütte2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


aktuell, entsteht das Landschaftsschnipsel "Berghotel Alpenblick" mit Zufahrt, nach dem der Bahnhofsbereich um eine Drehscheibe ergänzt/umgebaut wurde, sich die Wanderer zur Burgrunie nach oder auch vor der Wanderung beim Mc Donalds "stärken" können und die unteren Geländeteile für den Burgberg der Gleisschnecke kreiert wurden smiley

Burg

 

Drehscheibe

 

               

Drehscheibe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maeckes

 

Berghotel Alpenblick ....

Berghotel Alpenblick

Berghotel Alpenblick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alpenblick